52 Wochen für mehr Dankbarkeit

Hi ihr Lieben,

seit meinem Geburtstag und eigentlich auch schon sehr viel länger, schwirren mir ständig Gedanken durch den Kopf, die mich manchmal runter ziehen, weil sie sich darum drehen, wie meine Zukunft aussehen soll, was im nächsten Jahr auf mich zukommt, wie ich ein besseres Verhältnis zu meinem Körper bekomme etc. Ich möchte lernen mit diesen Gedanken umzugehen und sie in etwas Positives umzuwandeln, so das ich an ihnen wachsen kann. 

Aus diesem Grund, habe ich mich dafür entschieden, eine Challenge zu starten. Eine Challenge, die ein Jahr (also 52 Wochen) gehen soll. 52 Wochen in denen ich jeden Sonntag ein Wochenresumee schreiben werde, wofür ich in diesen 7 Tagen dankbar sein konnte.

1. Wofür konnte ich in dieser Woche dankbar sein?

2. Was für positive Erlebnisse hatte ich?

3. Wie ich konnte ich mit negativen Gedanken umgehen? 

Ich finde, das man immer viel zu viel meckert, sich viel zu viele Gedanken macht, viel zu viel Negativität in sein Leben lässt. Diesen ganzen Dingen möchte ich lernen positiv entgegen zu treten und wer sich dem anschließen möchte, der kann das gerne machen. Ich weiß noch nicht wohin mich dieser Weg führen wird. Ich weiß nicht, was mit mir passieren wird, aber ich bin gespannt ob sich etwas verändert.

52 Wochen Dankbarkeit Startpost
Diese Foto ist während meines Routetrips durch British Columbia, den Yukon und Alaska entstanden. 

Advertisements

2 thoughts on “52 Wochen für mehr Dankbarkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s