Woche 1 von 52 – Pure Entspannung

Die erste Woche meiner Challenge ist zwar um einen Tag betrogen worden, aber das macht nichts. Denn selbst ohne diesen einen Montag, war diese Woche ziemlich ereignisreich (insbesondere auf emotionaler Ebene).

Zum einen hat mein Bruder hat uns wieder verlassen, er ist am Donnerstag wieder abgereist, weil er demnächst wieder Prüfungen hat und dafür lernen muss (die fleißige Biene) und zum anderen geht es meinem Opa endlich, endlich deutlich besser. Er hatte vor zwei Wochen einen sehr schweren Osteoporoseschub und konnte kaum noch laufen, sitzen oder liegen. Seine Hüfte tat ihm irrsinnig weh und mir tat es weh ihn so leiden zu sehen. Mein Opa ist immer ein sehr tapferer Mensch gewesen, der sich nie beklagt hat, wenn er mal Schmerzen hatte, aber dieses Mal und das dann auch noch alles mit seinem Alter (er ist 95 Jahre!) geht es einfach ohne Klagen nicht mehr. Aus diesem Grund bin ich diese Woche dankbar dafür, dass er wieder ein Lächeln im Gesicht und sogar schon wieder den Schalk in den Augen blitzen hat.

Ein weiterer Grund, auf den ich Dankbar sein kann, ist der, dass meine Mama und ich uns zwei Tage frei genommen und einfach mal unsere Seele baumeln lassen haben. Wir wollten schon länger mal zu zweit eine Art „Mutter-Tochter-Wochenende“ machen und jetzt hat es sich endlich mal ergeben. Es war wunderschön. Gestern haben wir den ganzen Tag nur in den verschiedenen Saunen verbracht, uns im Solebecken treiben lassen, eine umwerfende Massage bekommen und in der Sonne relaxed und gelesen. Wir hatten außerdem ein wunderschönes Erlebnis mit einem kleine Rotkehlchen, dass überhaupt nicht schreckhaft war und direkt an unseren Liegen in einem kleinen Strauch gesessen, gesungen und uns beobachtet hat. Es war total magisch irgendwie.

14052634_1077240095694474_2096132170_n

Eine Sache möchte ich auch unbedingt festhalten, denn sie hat mich selber extrem erstaunt und mir gezeigt, dass ich auf einem wirklich guten Weg bin. Ich habe mich kein Mal mit einer anderen Frau verglichen. Kein Mal habe ich gedacht „Warum hat die dünnere Oberschenkel als ich?“ oder „Ihr Bauch ist deutlich flacher als meiner“ oder „Ihre Brüste sehen wunderschön aus, warum habe ich die nicht?“. Noch vor einigen Monaten hätte ich mich nicht getraut, mich nackt in eine Sauna zu setzten. Ich hätte die ganze Zeit das Gefühl gehabt beobachtet und bewertet zu werden. Jetzt konnte ich das hinter mir lassen. Nackt sein ist etwas so natürliches. Jeder Mensch ist auf seine eigene Art schön. Jeder Mensch sieht nackt anders aus und jeder findet zum Glück etwas anderes attraktiv. Langsam aber sicher finde ich meinen Körper immer schöner, so wie er ist, denn er ist, wenn man so will, mein bester Freund. Er begleitet mich schon mein ganzes Leben, hat alle Eskapaden ausgehalten und steht immer zu mir.

Ich hoffe ihr hattet auch alle ein wunderbares Wochenende und konntet es in Ruhe genießen. Was habt ihr gemacht?

Advertisements

5 thoughts on “Woche 1 von 52 – Pure Entspannung

  1. Das freut mich wirklich sehr, dass ihr euch mal so einen schönen Tag gegönnt habt.
    Ich finde das wirklich große Klasse, dass du diese Ansicht entwickelt hast. Man braucht nicht neidisch auf den Körper Anderer zu sein, denn jeder einzelne ist auf seiner eigenen Art und Weise schön.

    Ich hatte leider nicht ganz so viel Ruhe, da ich noch einiges lernen musste.

    Gefällt 1 Person

      1. Das stimmt. Ich hab meine zum Glück alle schon im Juli gehabt und hab jetzt erstmal frei 😉 Allerdings geht das Semester ja auch bald schon wieder los und dann heißt es Master schreiben (bzw. erstmal ein Thema finden!). Das wird dann stressig genug ….

        Gefällt 1 Person

      2. Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg weiter in deinem Studium und ich drücke dir ganz ganz feste die Daumen.
        Wenn du jemandem zum Zuhören oder Schreiben brauchst, dann kannst dich gerne melden, ich werde versuchen dir bei deinem Problemen zu helfen 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s