#Rezension (Hörbuch) – Die Holunderschwestern

Die Holunderschwestern (ungekürzte Ausgabe)

Autorin: Teresa Simon

Preis: 9,99 €

Hördauer: 12 Stunden und 40 Minuten / Seitenanzahl: 512

Verlag: HEYNE

Leseprobe: „Die Holunderschwestern“

Worum geht es? München 1918. Die junge Fanny – Franziska – sitzt im Zug nach München und will der Provinz entfliehen. Ihre sensible Zwillingsschwester Friederike musste sie zurücklassen. Als die reiche Witwe Dora mit ihren beiden Kindern zusteigt, ahnt Fanny noch nicht, dass ein tragisches Schicksal seinen Anfang nimmt. München 2015. Katharina erhält einen Brief aus London: In einem Archiv wurden Tagebücher ihrer Urgroßmutter Franziska gefunden. Katharina wird neugierig. Wie kommt es, dass die Aufzeichnungen ihrer Urgroßmutter, einer einfachen Köchin, in London verwahrt werden?

Wie fand ich es? Ich war erst ein bisschen skeptisch. Denn ich hatte mich, vor seeeehr langer Zeit, mal in „Die Frauen der Rosenvilla“ eingelesen, aber es hat mir aus irgendeinem Grund, den ich gar nicht genau definieren kann, nicht gefallen. Von den Holunderschwestern hingegen hatte ich aber schon viel Gutes gelesen. Und ich muss ehrlich gestehen, dass kaum hatte Christiane Marx angefangen zu lesen, war ich gefangen. Früher war ich nie ein Fan von Romanen die in zwei verschiedenen Epochen gespielt haben, aber das hat sich im Laufe der Jahre stark verändert. Mir hat die Kombination der beiden Frauen unglaublich gut gefallen. Auf der einen Seite Katharina, im Jahre 2015, die durch Alex Bluebird an die Tagebücher ihrer Urgroßmutter gelangt ist und immer tiefer in deren und damit auch ihrer eigenen Vergangenheit verschwindet. Und auf der anderen Seite Fanny, beginnend im Jahre 1918, die den ersten Weltkrieg, den Aufstieg der Nationalsozialisten und auch den zweiten Weltkrieg hautnah miterlebt. Dabei versucht sie sich von ihrer unglaublich klammernden und eifersüchtigen Zwillingsschwester zu distanzieren und ihr Leben zu leben. Vielleicht merkt man, dass mir Fritzi nicht sonderlich gefallen hat. Sie ist einfach durch ihre Art keine wirkliche Sympathieträgerin und auch ganz klar ein Gegenpart zu Fanny. Ganz anders ist da wiederum Alina, Fanny´s beste Freundin, die vor Lebendigkeit nur so zu sprühen scheint.

Rückblickend fällt auf, dass beide Frauen (Fanny und Katharina) sich nicht nur äußerlich und charakterlich ziemlich ähneln, sondern auch in der Wahl ihrer Bezugspersonen. Katharina ist ebenfalls eine sehr sympathische junge Frau, die oft an sich zweifelt (wer tut das nicht!), die aber durch ihre vor Tatendrang sprühende Freundin Isi immer wieder auf andere Gedanken gebracht und aus ihren Selbstzweifeln herausgezogen wird. Alles in allem, sind die Charaktere sehr facettenreich und sehr lebendig. Nicht nur in ihrem Handeln sondern auch in ihrer ganzen Art. Dieses Gefühl wird noch gestärkt durch die Tatsache, dass wirklich jede Figur eine etwas andere Stimme hat und es so relativ einfach fällt die verschiedenen Charaktere auseinander zu halten. Ich hatte nämlich auch schon etliche andere Hörbücher gehört, bei denen das nicht der Fall war und das ist auf Dauer wirklich ermüdend und nervig, wenn man nicht weiß, wer ist das jetzt. Teresa Simons hat einen fantastischen Schreibstil, der einen von Anfang an in die Geschichte zieht und neugierig macht. Sie weckt Gefühle und Emotionen und dadurch, dass manche Kapitel mit einem Cliffhanger enden, kann man es gar nicht abwarten, dass es weiter geht, weil man unbedingt noch wissen möchte, was weiter passiert. Außerdem fühlt man sich durch die vielen kleinen Details sehr stark mit den Protagonistinnen verbunden. Man hat nicht nur das Gefühl etwas über sie zu lesen bzw. zu hören, sondern direkt an ihrem Leben teilzuhaben.

Alles in allem kann ich diesen Roman nur weiter empfehlen. Es ist eine spannende, lebendige Geschichte, vor einem gut recherchierten historischen Hintergrund (+ Einblicke in das Leben von Berühmtheiten wie Paul Klee, Rainer Maria Rilke oder Bertold Brecht) und durch die facettenreichen Charaktere wirkt alles wie eine Geschichte aus dem wahren Leben. Also eine klare Leseempfehlung von mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s