#when in vienna – Cha No Ma

Zu aller erst, ich habe mir gedacht, ich würde gerne noch etwas Neues auf meinem Blog ausprobieren, denn ich liebe es neue Ecken zu entdecken oder neue Lokale auszuprobieren. Leider habe ich mich früher oft nicht getraut, dies in die Tat um zusetzten, denn oft haben mich Ängst zurück gehalten, wie zum Beispiel schief angeschaut zu werden, weil man alleine in ein Lokal geht oder sich für mehrere Stunden mit einem Buch bewaffnet in ein Lokal zu setzt. Ich weiß, das ist irgendwie verrückt, aber manchmal kann man seinen inneren Konflikt einfach nicht erklären, die Gefühle sind einfach da. Das hat sich, seitdem ich mit meinem Freund zusammen bin wirklich unglaublich verbessert. Ich weiß auch nicht, aber er gibt mir irgendwie dieses Selbstbewusstsein und dafür liebe ich ihn noch mehr (okay, das ist auch schon genug an Amore ^^). Auf jeden Fall habe ich mir gedacht, warum nicht dann Euch daran teil haben lassen, wenn ich etwas  finde, dass mich wirklich umgehauen hat und das eine kleine Anerkennung verdient hat? So here it goes … #when in vienna wird (hoffentlich) ein regelmäßiger Beitrag auf meinem Blog werden und wenn ihr hier ebenfalls wohnt oder irgendwann in diese bezaubernde Stadt fahrt, dann könnt ihr vielleicht den ein oder anderen Tipp für euch nutzen. Viel Spaß 🙂

Cha No Ma 

Ich habe schon so lange von diesem kleinen Laden in der Faulmanngasse 7, direkt am Naschmarkt (4. Bezirk), gehört. Dort soll es den besten Matcha-Latte, die köstlichsten Mochis und die umwerfendsten Onigiris geben. Letzte Woche war ich das erste Mal dort, mit zwei Freundinnen. Wir alle sind absolute Matcha-Anfängerinnen. Ich habe mich persönlich nie wirklich an die eigene Zubereitung herangewagt. Ich hatte immer Angst etwas falsch zu machen, weil es bei anderen immer so kompliziert aussah, wie eine eigenen Philosophie. Ich meine, vielleicht ist es das auch, doch wenn das Endresultat immer so köstlich ist, wie im Cha No Ma, dann bin ich ihr verfallen. Diese Woche war ich dann noch einmal da, und wieder total begeistert. Ich glaube, ich werde dort ein Stammgast sein denn einfach jeder Cent ist dieser köstliche Matcha-Latte (egal in welcher Größe) wert! Jeder Cent!

Eigentlich ist Wien ja die Stadt des Kaffees und das ist ja auch okay, aber ich muss gestehen, dass ich eher eine Teetrinkerin bin. Meistens muss man sich dann aber mit der magern Auswahl von 2-3 Sorten zufrieden geben, die dann auch noch in einer kleinen Tasse mit lauwarmen Wasser serviert werden. Vielleicht hätte ich doch lieber nach England ziehen sollen, dem Land der TeetrinkerInnen und TeeliebhaberInnen (by the way, das sind nur Tagphantasien, ich gedenke nicht so schnell Wien zu verlassen, wobei  man auch nie nie sagen soll, denn niemand weiß, was nach dem 4.Dezember passiert, wenn der schreckliche Hofer wirklich Präsident werden sollte! – ABER das ist ein anderes Thema).

cha-no-ma-1

Mittlerweile gibt es ja bereits viele Orte, an denen man Matcha angeboten bekommt aber hier ist wirklich alles bis ins kleinste Detail authentisch. Alles was man hier essen kann, wird selbst gemacht. Es gibt außerdem bei den Onigiris und Mochis vegane Alternativen, was vor allem für mich von großer Bedeutung ist (wer es noch nicht weiß, ich bin Veganerin ^^). Die Mitarbeiterinnen sind ausnahmslos alle, unglaublich freundlich, hilfsbereit und unsagbar lieb. Man fühlt sich wirklich willkommen und das winzige Ladenlokal verstärkt dieses Gefühl noch einmal. Also, wenn ihr Matcha sowie japanische Kultur mögt, dann stattet diesem wunderschönen, kleinen und gemütlichen Café einmal einen Besuch ab, ich wette ihr seit nachher auch verzaubert.

Faulmanngasse 7 / 1040 Wien

 Mo – Sa 10:00 – 18:00 / Sonntag und Feiertag geschlossen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s