Bücher die bei mir unter dem Weihnachtsbaum lagen …

weihnachten-2016Ja, ich weiß, Weihnachten ist schon fast zwei Wochen (11 Tage um ehrlich zu sein) her, aber wie ihr vielleicht gemerkt habt, hatte ich eine kleine Flaute hier auf dem Blog. Ich hatte keine Idee mehr, worüber ich schreiben könnte, denn ich hatte das Gefühl, dass das, was mich interessiert, vielleicht bei euch keinen Anklang findet. Ich habe viel darüber nachgedacht und zum Schluss ist mir klar geworden, dass ich mir darüber auf keinen Fall den Kopf zerbrechen sollte. Ich habe diesen Blog eröffnet, weil ich meine Gedanken, meine Ideen und Erfahrungen teilen möchte und genau das werde ich jetzt wieder tun. Ich habe wieder frische Ideen und ich möchte auch persönlicher werden. Aber jetzt erst einmal, ein kleiner Blick unter unseren Weihnachtsbaum (die Krippe ist übrigens noch von meinem Urgroßvater und die Figuren haben mein Bruder und ich als Kinder selber getöpfert ^^)

1) „Die Nachtigall“ von Kristin Hannah

 Seiten: 608 / Genre: Roman / Verlag: Rütten & Loening / ISBN: 978-3352008856 / Preis: 19,99 € (Taschenbuch)

Worum geht es?
Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schließt sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt? In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern (Klappentext).

2) „Kalte Heimat“ von Andreas Kossert

Dieses Buch war ein Geschenk von meinem Bruder (♥). Er weiß, dass ich gerne Geschichtsbücher lese und ich freue mich schon, mich in diesen Teil der deutschen Geschichte zu vertiefen. Wirklich viel weiß ich darüber nämlich noch nicht, obwohl im Freundeskreis meiner Eltern viele Freunde sind, deren Eltern bzw. sie selber aus diesen Teilen des Ehemaligen Deutschlands flüchten mussten.

Seiten: 432 / Genre: Sachbuch / Verlag: Pantheon Verlag / ISBN: 978-3570551011 / Preis: 14,99 € (Taschenbuch)

Worum geht es? Mit diesem Buch bricht Andreas Kossert ein Tabu: Er erschüttert den Mythos der rundum geglückten Integration der Vertriebenen nach 1945. Erstmals erhalten wir ein wirklichkeitsgetreues Bild von den schwierigen Lebensumständen der Menschen im »Wirtschaftswunderland«. In seinem Buch beschreibt Kossert eindrucksvoll die Erfahrungen derjenigen, die durch den Krieg entwurzelt wurden und immense Verluste erlitten haben, und fragt nach den materiellen und seelischen Folgen für die Vertriebenen und deren Nachkommen.
Nach dem Zweiten Weltkrieg flohen mehr als 14 Millionen Menschen aus den deutschen Ostgebieten, der überwiegende Teil in die westlichen Besatzungszonen. Diejenigen, die Flucht und Vertreibung überlebt hatten, fühlten sich von ihren deutschen Landsleuten aber nicht aufgenommen, sondern ausgegrenzt. Während die einen schon alles verloren hatten, sahen sich die anderen nun dem gewaltigen Zustrom der »Fremden« ausgesetzt, der das soziale Gefüge Restdeutschlands auf den Kopf stellte. Vorurteile und der mit dem Lastenausgleich aufkommende Neid zogen einen tiefen Graben durch die deutsche Gesellschaft. Ohne die Vertriebenen, die mit Nichts begannen, hätte es jedoch ein »Wirtschaftswunder« nicht gegeben, sie waren ein wichtiger Motor der Modernisierung in der Bundesrepublik. So wurden sie zwar als Wähler heftig umworben und politisch von allen Seiten instrumentalisiert, zugleich aber mit ihren tiefen Traumatisierungen allein gelassen (Klappentext).

3) „Und nebenan warten die Sterne“ von Lori Nelson Spielman

Seiten: 384 / Genre: Roman / Verlag: FISCHER Krüger / ISBN: 978-3810524713 / Preis: 14,99 € (Taschenbuch)

Worum geht es? Als Annie erfährt, dass ihre Schwester Kristen bei einem Zugunglück gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Sie sollten beide in diesem Zug sein – auf dem Weg zur Uni. Annie fühlt sich schuldig am Tod ihrer Schwester. Sie sucht Trost bei ihrer Mutter Erika, doch diese flüchtet sich in ihre Arbeit. Annie begreift nicht, was mit ihrer liebevollen Mutter passiert ist, die für jedes Tief einen Rat wusste, deren Lachen so ansteckend war und deren Liebe die Familie zusammenhielt. Erika weiß nicht wohin mit ihrer Trauer um Kristen, möchte aber vor Annie keine Schwäche zeigen – bis diese plötzlich verschwindet. In ihrer Verzweiflung denkt sie immer wieder an eine Lebensweisheit ihrer Mutter „Verwechsle niemals das, was wichtig ist, mit dem, was wirklich zählt“. Erika wird klar: Sie muss Annie finden! Sonst verliert sie auch noch ihre zweite Tochter. Sonst verliert sie vielleicht alles (Klappentext).

4) „Wer war Alice“ von T.R. Richmond

Seiten: 448 / Genre: Roman / Verlag: GOLDMANN Verlag / ISBN: 978-3442205080 / Preis: 14,99 € (Taschenbuch)

Worum geht es? Alice Salmon war erst 25 Jahre alt, als sie eines Morgens leblos im Fluss gefunden wurde. Eigentlich wollte sie am Abend zuvor nur Freunde treffen, stattdessen durchlebte sie die letzten Stunden ihres Lebens. Aber was ist passiert? Ist sie wirklich gestürzt, weil sie zu viel getrunken hat, wie die Polizei vermutet? War es ein tragischer Unfall? Die Nachricht ihres Todes verbreitet sich wie ein Lauffeuer, auch über Facebook und Twitter. Gleich werden Vermutungen angestellt, über sie, ihr Leben und ihren Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke ist erschüttert. Er macht sich daran, herauszufinden, was in der Nacht tatsächlich geschah, und sammelt alles über Alice. Er schreibt sogar ein Buch über den Fall. Nur warum ist er so engagiert? Was hat er zu verbergen? Was haben ihr Exfreund Luke und ihr Freund Ben mit der Sache zu tun? Und wer war Alice? (Klappentext)

Die nächsten beiden Bücher haben mich ganz besonders begeistert, denn ich bin, wie so viele von euch, ein riesiger Harry Potter-Fan. Harry Potter begleitet mich schon mein ganzes Leben und ich könnte mir nicht vorstellen, nicht mehr an diese Geschichten zu glauben oder mich in diese bezaubernde Welt zu träumen.

5) „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ (Schmuckausgabe) von J.K. Rowling

Seiten: 272 / Genre: Science Fiction & Fantasy / Verlag: Carlsen / ISBN: 978-3551559029 / Preis: 29,99 €

Worum geht es? Eigentlich ist das bei diesen Bücher überflüssig, aber einfach weil es so schön ist ^^ Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und dessen Erinnerungen an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule – ein Ungeheuer, für das nicht einmal die mächtigsten Zauberer eine Erklärung finden. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können (Klappentext).

6) „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ von J.K. Rowling

Seiten: 304 / Genre: Science Fiction & Fantasy / Verlag: Carlsen / ISBN: 978-3551556943 / Preis: 19,99 € (Broschiert)

Worum geht es? Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er (Klappentext).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s