Woche 33 von 52 – Ein kleines Durcheinander

Oookkaayy Asche über mein Haupt. Ich habe meinen eigenen Vorsatz einfach mal so in den Wind geschickt und total vergessen mich an den letzten zwei Sonntag hinzusetzten und euch zu schreiben. Tja, manchmal ist das Leben halt einfach ein pures Durcheinander. Nicht nur in Bezug auf das was von Außen auf einen eindringt sondern auch, was in einem drinnen passiert.

Gestern war ein solcher Tag, an dem es wieder schwieriger war, denn mein Opa hätte seinen 96. Geburtstag gefeiert. Ich hatte schon geplant ihm seine Lieblingsmuffins (Schoko-Banane) zu backen, das wir alle zusammen Kaffee trinken, zusammen sitzen und Spaß haben. Stattdessen sind wir zu seinem Grab gefahren um Kerzen anzuzünden. Meine Mama und ich haben später noch in der Küche gesessen und darüber gesprochen, wie schnell das alles ging und wie unwirklich das noch alles ist. Meine Mama war bei ihm als es passiert. Sie hat seine Hand gehalten und konnte sich von ihm verabschieden. Ich glaube, dass dieser Moment für sie sehr wichtig war.

Heute bin ich dann zu meinem Freund und seiner Familie gefahren. Ich bin gespannt, wie die zwei Tage werden, denn obwohl ich seinen Vater schon kennengelernt habe, ist es ja noch immer etwas anderes, wenn man zu jemandem in das eigenen Reich kommt ^^

Habt alle ein wunderschönes Osterfest und genießt die Stunden im Kreise eurer Familie.

Song of the Day: Phil Collins „You’ll be in my heart“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s