Das neue Jahr ist da …

Das neue Jahr ist da und mit ihm so unendlich viele Dinge die anstehen. Ich habe das Gefühl in den letzten Jahren war das nie so. Es kann aber auch einfach daran liegen, dass sich für mich in diesem Jahr ganz neue Wege auf tuen, ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Mein Studium wird zu Ende sein, ich muss mich in der Arbeitswelt behaupten und habe noch keine Ahnung wo es mich dort hin verweht. Ich weiß auch gar nicht genau was ich will, was natürlich umso blöder ist, weil das Ende und damit mein Neuanfang immer näher rückt.

Ich weiß ich bin nicht alleine mit meiner Sorge, ich weiß, dass es fast jedem so ging. Aber wenn ich mir so die Stellenausschreibungen anschaue, und lese mindestens 7 Jahre Berufserfahrung, absolute Fachkenntnisse, mindestens 3 Fremdsprachen oder dieses und jenes wird verlangt, dann raufe ich mir die Haare. Wie soll ich 7 geschweige denn 1 Jahr Berufserfahrung nachweisen wenn ich bis jetzt mein ganzes Leben nur studiert habe. Wenn ich immer das Glück hatte von meinen Eltern finanziert zu werden und nicht nebenbei noch arbeiten musste? Wie soll ich Fachwissen vorzeigen, wenn alles was ich in der Uni gelernt habe nur theoretisch war und eigentlich für das spätere Berufsleben nicht so wichtig.

Also wie findet man einen Job, im Agrarsektor, in Wien (bzw. Umgebung), ohne wirkliche Vorkenntnisse (Praktika und woofing in Kanada zählt wohl nicht so ganz) und ohne einen Plan was man wirklich will?

Zu Weihnachten habe ich von jemandem einen guten Rat bekommen. Es ist egal, was du letzten endlich gelernt hast, wenn du für etwas brennst und demjenigen, der darüber entscheidet ob du den Job bekommst oder nicht, überzeugen kannst, dann kannst du jeden Job machen. Worauf es ankommt ist deine Leidenschaft.

Meine Leidenschaft sind Bücher, Natur, biologische Landwirtschaft, Nachhaltigkeit, Gemeinschaft, für andere da sein (ein offenes Ohr haben und zuhören), etwas selber mit den Händen gestalten und wissen was man am Ende des Tages geschafft hat …

Könnt ihr mir helfen? Habt ihr Ideen? Ich möchte einen Job, der mir genug Geld bringt, dass ich weiter in Wien und in unserer wunderschönen Wohnung bleiben kann, dass es irgendwann kein Problem ist wenn sich Kinder anmelden und das mein Leben nicht nur aus arbeiten besteht.

Ich bin sicher, dass ich etwas finden werde, die Suche hat gerade erst begonnen.

In diesem Sinne, euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr (auch wenn es ein Etikette gibt, die es verbietet sowas nach dem 6.1. noch zu wünschen. Egal).

Fühlt euch gedrückt und danke für das ausharren. Ab jetzt wird es wieder mehr Content auf meinem Blog geben!

Advertisements

2 Antworten auf „Das neue Jahr ist da …

  1. Huhu,

    erstmal dir auch noch ein frohes, neues Jahr und alles Liebe und Gute für 2018.

    Wow, ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Du bist sicher ziemlich aufgeregt davor, oder? Ich wünsche dir, dass du einen Job findest, der dir Spaß macht. Vielleicht kannst du ja etwas in einer Buchhandlung oder Bibliothek anfangen. Kommt natürlich darauf an, was du studiert hast.

    Jobsuche ist immer ziemlich nervenaufreibend, das kenne ich selbst auch. Aber du schaffst das und ich glaube ganz, ganz fest, dass du etwas findest, das dir zusagt.

    Liebste Grüße
    Myna

    Gefällt 1 Person

    1. Wow danke dir Myna :* Ich habe deinen Beitrag erst jetzt gesehen.
      Und ja, ich bin wirklich aufgeregt, leider neige ich auch dazu mir immer viel zu viele Gedanken zu machen. Was die ganze Sache nicht gerade besser macht.
      Da sind so liebe Kommentare einfach immer ein Seelenstreichler 🙂
      Danke dir und hab ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße,
      Alexandra

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s